MMA - Mixed Martial Arts

Mixed Martial Arts (deutsch „Gemischte Kampfkünste“) oder kurz MMA ist eine relativ moderne Art des Vollkontaktwettkampfes.

 

Durch die große Anzahl verschiedenster Kampfsportarten, Kampfkünste und Kampfstile, ergab sich immer wieder die Frage, welche Kampfsportart die wirkungsvollste sei.

So entstanden Anfang der 90er Jahre in den USA die ersten Wettkämpfe, bei denen Kämpfer der verschiedensten Kampfsportarten gegeneinander antreten konnten. Zeitgleich gab es in Brasilien schon Vale-Tudo Kämpfe (portg. "Alles erlaubt"), die oft von Brazilien Jiu Jitsu dominiert wurden. Durch diese Kämpfe wurde deutlich, wie wichtig es ist, in allen Distanzen kämpfen zu können.


Um auch ein realistisches Trainieren zu gewährleisten, kämpfen wir in allen Distanzen.

Im Stand sind neben Box- und Tritttechniken, Elemente des Kickboxens, Muay Thai und Karate, Grappling, des Brazilian Jiu-Jitsu, Ringens, Judo und Sambo erlaubt. Auch Techniken aus anderen Kampfkünsten werden benutzt.

Auch im Bodenkampf kämpfen wir mit wenigen Einschränkungen. So sind Hebel- und Würgetechniken, auch das Schlagen und Treten zugelassen. Allerdings werden diese Techniken am Boden nur mit minimalsten Kontakt zum Kopf ausgeführt.

 

In unserer Abteilung muss niemand an Wettkämpfen teilnehmen. Es kämpfen nur Sportler, die ausdrücklich kämpfen wollen.

 

AC Bavaria Forchheim 1908 e.V.
Breitweidig 31

91301 Forchheim
Tel. 0 91 91 / 48 89
ac-bavaria@t-online.de
 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:

  9.00 – 23.00 Uhr

Sa/So/Feiertag:

  9.00 – 22.00 Uhr

5x mit dem Siegel ausgezeichnet!