20.11.2014

Zwei Titel bei der Bayrischen Meisterschaft im Kreuzheben am 15.11.14

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit und der AC Bavaria Forchheim schickte drei Athleten zu den Bayrischen Meisterschaften im Kreuzheben in die Oberpfalz nach Amberg.

In der B-Jugend gingen Niklas Hardeck und Steve Chatzigeorgiou an die Hantel. Beide Athleten konnten wieder mit jeweils drei blitzsauberen Versuchen glänzen.

Niklas verbesserte seine Bestleistung in der Klasse -59 kg um 10 kg auf 120 kg. Steve musste grippegeplagt zwei Wochen im Training aussetzen, konnte aber dennoch seine Bestleistung um 2,5 kg auf 155 kg (Klasse -93kg) steigern.

 

Bei den Frauen konnte Simone Wenzlaw nach langer Verletzungspause wieder einen Wettkampf bestreiten. Sie ging mit gerade einmal 59 kg in der Klasse -63 kg an die Hantel und konnte auf Anhieb den bayerischen Vizemeistertitel erringen. Sie schaffte 140 kg im zweiten Versuch, konnte jedoch nicht an alte Leistungen anknüpfen.

 

In zwei Wochen finden die Deutschen Meisterschaften im Kreuzheben statt. Unsere Athleten Niklas und Steve werden wieder vertreten sein. Der Jahreshöhepunkt für alle Athleten ist dann die Oberfränkische Meisterschaft am 07.12. in den eigenen Hallen!

03.10.2014

Ergebnisse unserer Athleten bei der Bayrischen Meisterschaft der Jugend/Junioren in München/Neuaubing im Kraftdreikampf am 26.09.14

 

Niklas Hardeck (Jugend B)

Gew.Klasse -59,0 kg

Kniebeuge 92,5 kg

Bankdrücken 55,0 kg

Kreuzheben 100,0 kg

 

Steve Chatzigeorgiou (Jugend B)

Gew.Klasse -93,0 kg

Kniebeuge 115,0 kg

Bankdrücken 97,5 kg

Kreuzheben 140,0 kg

 

Christian Ramsteck (Junioren)

Gew.Klasse -93,0 kg

Kniebeuge 175,0 kg

Bankdrücken 115,0 kg

Kreuzheben 175,0 kg

 

Für Niklas und Steve war es der erste Wettkampf im Kraftdreikampf. Steve hat mit dem Bankdrücken einen Bayerischen Rekord erzielt. Christian hat seine persönliche Bestleistung um 7,5 kg steigern können.

 

Wir gratulieren unseren Jungs zu diesem tollen Erfolg!

26.05.2014

Bayerische Meisterschaft im Bankdrücken

 

Am 17.05.14 fanden in Randersacker die Bayerischen Meisterschaften im Bankdrücken statt. Aus der Kraftdreikampfabteilung des AC Bavaria Forchheim gingen 2 Jugendliche an den Start.

 

Niklas Hardeck rutschte mit 54,7 kg Körpergewicht in die Gewichtsklasse bis 59,0 kg. Sein Anfangsversuch von 42,5 kg bereitete ihm keine Mühe. Auch die 50,0 kg im 2. Versuch konnte er sicher bewältigen. Für den letzten Durchgang wurde die Hantel auf 55,0 kg präpariert. Dieses Gewicht sollte es an diesem Tag nicht mehr sein. Mit gedrückten 50,0 kg konnte Niklas den 2. Platz in seiner Gewichtsklasse holen und stellte damit eine neue persönliche Bestleistung auf.

 

Steve Chatzigeorgiou startete mit rund 90 kg in der Gewichtsklasse bis 93,0 kg. Sein Anfangsversuch von 85,0 kg bedeutete gleichzeitig einen neuen Bayerischen Rekord in seiner Klasse. Aufgrund der bisherigen Trainingsleistungen steigerte er auf 95,0 kg. Diese Last bereitete ihm keine Probleme, allerdings mißachtete er ein Kampfrichtersignal, sodaß dieser Versuch nicht in die Wertung kam. Die anvisierten 100,0 kg im letzten Durchgang waren dann letztendlich noch zu schwer. Mit einem Bayerischen Rekord erzielte er den 1. Platz in seiner Gewichtsklasse.

 

Beide Jugendliche befinden sich ab sofort in der Vorbereitung für die Bayerischen Meisterschaften im Kraftdreikampf in Neuaubing, die Ende September stattfindet.

fg

27.04.2014

Grundstein für die Bayernliga 2015 ist gesetzt!

 

Am 26.04.2014 standen die Bayerischen Meisterschaften im Kraftdreikampf der Aktiven in Nürnberg an. An den Start gingen vier Athleten des AC Bavaria Forchheims. 

Klasse -74,0 kg der Aktiven
Hier ging Gottfried Suppan an den Start. Sein Potential konnte er bereits bei den letzten Einzelmeisterschaften im Kreuzheben und im Bankdrücken unter Beweis stellen. In der Kniebeuge brachte er 175 kg im zweiten Versuch in die Wertung. Hier ist künftig deutlich mehr für ihn zu holen, da er in der Vorbereitung mit Technikschwierigkeiten zu kämpfen hatte. Mittlerweile ist das Problem erkannt und es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, sodass wir nächstes Jahr mindestens 200 kg von ihm erwarten dürfen. In seiner Paradedisziplin, dem Bankdrücken, konnte er aufgrund einer Verletzung im Arm leider nur 142,5 kg in die Wertung bringen. Beim Kreuzheben steigerte er seine bisherige Bestleistung um 2,5 kg auf 212,5 kg und beendete den Wettkampf mit sieben gültigen Versuchen und einem Total von 530 kg - somit einem guten zweiten Platz!

Klasse -83,0 kg der Aktiven
In dieser Klasse gingen zwei Athleten für den AC Bavaria an den Start. Der „Neuling“ Tim Uthmann und der „Routinier“ Thomas Starklauf, der aus der Gewichtsklasse -93,0 kg in die kleinere Klasse wechselte. Unter Lampenfieber konnte Tim seinen Einstiegsversuch von 140 kg in der Kniebeuge locker in die Wertung bringen. Die weiteren Steigerungen auf 150 kg und 160 kg gelangen ihm aufgrund kleiner technischer Fehler leider nicht mehr. Beim Bankdrücken und Kreuzheben konnte er dann das Techniktraining der letzten Wochen mit Bravour umsetzen. Er erreichte eine neue Bestleistung von 107,5 kg im Bankdrücken und es gelang ihm seine Trainingsbestleistung um 10 kg auf 175 kg beim Kreuzheben zu steigern, mit viel Luft nach oben. Thomas Starklauf konnte wieder nicht sein volles Potential abrufen und musste sich mit guten 260 kg in der Kniebeuge begnügen. Die Steigerung auf 270 kg wurde aufgrund einer fehlerhaften Hantelablage leider nicht in die Wertung gebracht. Beim Bankdrücken merkte man ihm den Ärger des letzten Kniebeugeversuchs an und er brachte 150 kg, wie in der letzten Runde Bundesliga, in die Wertung. Beim Kreuzheben reichte aber das Gewicht von 240 kg um letztendlich den Sieg in der Klasse mit nach Hause zu bringen.

Klasse -93,0 kg der Aktiven
Christian Ramsteck ging in der hart umkämpften Klasse als Junior an den Start. Der Wettkampf startete vielversprechend mit 165 kg in der Kniebeuge. Jedoch machte sich hier schon die schlechte Leistung der Kampfrichter bemerkbar. Im zweiten Versuch kippte Christian leider nach hinten um. Im dritten Versuch wiederholte er die 180 kg und konnte den Versuch locker und sauber bewältigen. Leider gab das Kampfgericht, wie viele andere Versuche in dieser Startgruppe, ohne jeglichen Grund als ungültig. Gerade in einer Randsportart ist so etwas nicht zuträglich und keineswegs förderlich. Beim Bankdrücken konnte Christian den Wettkampf sauber weiterführen und konnte mit drei Blitzsauberen Versuchen 112,5 kg in die Wertung bringen. Beim Kreuzheben lief seine Serie weiter und auch hier stand nach drei gültigen Durchgängen am Ende eine neue Bestleistung von 180 kg zu Buche.

16.04.2014

Letzten Samstag war es wieder soweit. Unser Athlet Thomas Starklauf durfte wieder für seinen Gastverein in der Bundesliga heben.


Leider war er bereits beim Aufwärmen vom Pech verfolgt und verletzte sich leicht am linken Beinbizeps. Somit konnte er in der Kniebeuge nur den Einstiegsversuch von 260 kg in die Wertung bringen. Um die Verletzung nicht zu verschlimmern wurde auf weitere Versuche verzichtet. Beim Bankdrücken konnte er wieder 150 kg in die Wertung bringen. Beim Kreuzheben zeigte sich doch nochmal die Auswirkung der Verletzung und er konnte nur den Einstiegsversuch von 240 kg in die Wertung bringen.

 

Der SC Oberölsbach steht dank der weiteren tollen Leistungen von Anja Schreiner (477 Wilkspunkte) und Marc Bielau (467 Wilkspunkte) im Endkampf um die Mannschaftsmeisterschaft und gehört somit bereits zu den 6 besten Mannschaften aus Deutschland!

31.03.2014

Der Nachwuchs etabliert sich!

Am letzten Samstag fand in Unterölsbach der traditionsreiche 20. Champions Cup im Bankdrücken statt. An den Start gingen für den AC Bavaria zwei Jugendliche, ein Junior und zwei Aktive Athleten. 

B-Jugend
Das erste Mal überhaupt gingen die beiden Jugendlichen Niklas Hardeck und Steve Chatzigeorgiou für den AC Bavaria an die Hantel. Niklas gewann seine Klasse bis 53 kg in der B-Jugend und konnte mit einer Leistung von 47,5 kg und drei Blitzsauberen Versuchen seinen Kontrahenten, der fast 15 kg leichter war als er, mit 7,5 kg Vorsprung auf den zweiten Platz verweisen. Steve hatte leider keinen Gegner in seiner Alters- und Gewichtsklasse (B-Jugend bis 105 kg). Er drückte im zweiten Versuch schöne 92,5 kg. Auch im dritten Versuch bewältigte er locker die Steigerung auf 97,5 kg, jedoch wurde der Versuch aufgrund von zu starken Fußbewegungen vom Kampfgericht ungültig gewertet. Mit der gedrückten Leistung bewältigte er in der B-Jugend die zweithöchste Last an diesem Tag.

Junioren
Bei den Junioren bewältigte Christian Ramsteck seinen ersten Wettkampf. Er schaffte mit 88,45 kg locker die Klasse bis 93 kg. Mit 102,5 kg konnte er endlich über 100 kg auch im Wettkampf in die Wertung bringen. Für ihn bedeutete das den 5. Platz von 6 in seiner Alters- und Gewichtsklasse. Für Christian war es ein erster leistungsbestimmender Test, denn er befindet sich in der Vorbereitung für die Bayr. Meisterschaft im Kraftdreikampf der Aktiven.

Aktive
Für Gottfried Suppan und Thomas Starklauf ging es am Abend an die Hantel. Für Gottfried war es der erste Wettkampf im Bankdrücken. In einer gut besetzten Klasse bis 74 kg konnte Gottfried wieder einmal sein Potential zeigen und konnte im dritten Versuch 145 kg in die Wertung bringen. Der zweite Platz ging mit 147,5 kg und der erste Platz mit 150 kg weg. Bei Thomas lief an diesem Tag mal wieder nicht alles Rund und er konnte nur seinen Anfangsversuch mit 145 kg in die Wertung bringen. In der Klasse bis 83 kg bedeutete das den fünften Platz von 10 Teilnehmern.

16.03.2014

Forchheimer Athlet mit gelungenem Einstand in der 1ten Bundesliga im Kraftdreikampf


Der gestrige Samstag stand aus kraftsportlicher Sicht ganz im Zeichen der 1. Bundesliga im Kraftdreikampf. Am 2. Wettkampftag der 1. Bundesliga Süd traten im baden-württembergischen Fellbach Deutschlands stärkste Mannschaften gegeneinander an. Thomas Starklauf vom AC Bavaria Forchheim konnte als Gaststarter die Mannschaft des SC Oberölsbach unterstützen und nahm mit gewogenen 84,7 kg Körpergewicht den Dreikampf auf.

 

Mit seinem Anfangsversuch von 245 kg in der Kniebeuge feierte er seinen Einstand auf Bundesligaebene und überzeugte am Ende mit einer Leistung von 255 kg. Im Bankdrücken brachte Thomas 150 kg zur Hochstrecke und konnte mit 265 kg im Kreuzheben seine Bestleistung aus dem vorherigen Jahr bestätigen, jedoch wog er gestern 7kg weniger als 2013. 442 wertvolle Punkte kamen somit in die Wertung. Mit seinen Mannschaftskollegen Anja Schreiner (499 Wilkspunkte), Marc Bielau (478 Wilkspunkte) und Christoph Seefeld (436 Wilkspunkte) konnte der SC Oberölsbach einen starken 3ten Platz in der Mannschaftswertung ergattern und die Leistung vom 1. Wettkampftag bestätigen.

 

Wir gratulieren Thomas zu seinem gelungenen Einstand in der Bundesliga und sind gespannt auf den 3. Wettkampftag im April.

Kniebeuge 255 kg

Bankdrücken 150 kg

Kreuzheben 260 kg

AC Bavaria Forchheim 1908 e.V.
Breitweidig 31

91301 Forchheim
Tel. 0 91 91 / 48 89
ac-bavaria@t-online.de
 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:

  9.00 – 23.00 Uhr

Sa/So/Feiertag:

  9.00 – 22.00 Uhr